Magirus DLK 23-12 CC #Schwandorf

Ich bin immer noch in Schwandorf und jetzt kommen wir zu der modernsten DLK von den 3 🙂
Sehr nah der Norm mit ein paar kleinen Überraschungen.

Stefan zeigt uns alles (und ist top fit).

  • Lasst ihm mal ein “Gefällt mir” da Drehleiter (DLK 23-12 CC)
  • Funkrufname: Florian Schwandorf 30/1
  • Baujahr: 05.07.1994
  • Fahrgestell: Iveco 150 E27/196 kw
  • Aufbau: Magirus
  • Stellplatz: Garage 3
  • Besatzung: 1/2 (Truppbesatzung)

Ausrüstung:

  •  Normbeladung (DLK 23-12CC) 
  • Schaufeltrage 
  • Drucklüfter (motorbetrieben) 
  • Rollgliss 
  • Krankentragenhalterung für Rettungskorb
  • Wasserwerfer (1000ltr./min)
  • Notstromaggregat (Leistung: 8 KVA)
  • Atemschutz: – 3 Atemschutzgeräte (Auer) im Geräteraum 1 
  • 3 Ersatzflaschen 300bar (Auer) im Geräteraum 1
  • Funk: – Fahrzeugfunk: 1xFUG 8b (4m) mit FMS 
  • Handsprechfunk: 2xFUG 10b (2m) von Motorola

 

(Quelle: https://www.ffschwandorf.de/index.php)

Mehr von der Wehr:
Internetseite:
https://www.ffschwandorf.de/
Facebook:       
https://www.facebook.com/feuerwehrsch…
Instagram:     
https://www.instagram.com/feuerwehrsc…

#FeuerwehrWilli #Feuerwehr #Ausbildung

Hinweis: Dieser Film enthält Werbung.

Metz DLK von 1970 #Schwandorf

Ich gucke mir einen Rund- bzw. Kurzhauber an: Die DLK Bj. 1970 mit 130 PS
Das Fahrzeug steckt voller Erinnerung und zaubert mir auch eine 1A Gänsehaut herbei 😀

Stefan erklärt und zeigt uns ein paar Details von dem Fahrzeug.

  • 02:21 Fahrgastraum
  • 03:45 Datenschild in der Tür
  • 04:30 High Tech Korb der 70er
  • 05:20 Hilfe für den Maschinisten

Guckt mal rein.
Internetseite: 
https://www.ffschwandorf.de/
Facebook:       
https://www.facebook.com/feuerwehrsch…
Instagram:     
https://www.instagram.com/feuerwehrsc…

#FeuerwehrWilli #Feuerwehr #Ausbildung

Hinweis: Dieser Film enthält Werbung.

High Tech Drehleiter AUFSTELLEN – FF Zinnowitz

Ich bin zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Ostseebad Zinnowitz.
Dort habe ich bereits viele beeindruckende Fahrzeuge gefunden und vorgestellt (LO, TLF4000).
Doch jetzt die wohl gepflegteste DL(A)K 23-12 die FeuerwehrWilli je gesehen hat.
Toll 🙂 Danke Kai Goyer für die Gastfreundschaft und die tollen Erklärungen.

Mehr von der Wehr:
Facebook: www.facebook.com/WFFFZinnowitz

Zur Drehleiter:

  • Drehleiter DLA(K) 23/12 der Freiwilligen Feuerwehr Zinnowitz auf der Insel Usedom
  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1529 F
  • Sechszylinder-Dieselmotor OM 906, Hubraum: 6.374 cm³, Leistung: 286 PS / 210 kW bei 2.200 U/min,
  • Getriebe: Allison Vollautomatik Radstand 4.760 mm
  • zul. Gesamtgewicht: 15.000 kg.

Aufbau:

  • Metz Aufbautyp: L32A XS, Produktionsnummer: A2T0037-0001
  • Lackierung in RAL 3000 (Feuerrot),
  • Länge / Breite / Höhe: 10.000 mm / 2.500 mm / 3.270 mm

HINWEIS: Das Video ist zu einer Zeit entstanden, als die Corona-Regeln noch milde waren.

MEGA! Drehleiter der FF Zinnowitz – @FeuerwehrWilli ist echt hin und weg! Warum? Seht selbst…

Ich bin zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Ostseebad Zinnowitz.
Dort habe ich bereits viele beeindruckende Fahrzeuge gefunden und vorgestellt (LO, TLF4000).
Doch jetzt die wohl gepflegteste DL(A)K 23-12 die FeuerwehrWilli je gesehen hat.
Toll 🙂 Danke Kai Goyer für die Gastfreundschaft und die tollen Erklärungen.

Mehr von der Wehr:
Facebook: www.facebook.com/WFFFZinnowitz

Zur Drehleiter:

  • Drehleiter DLA(K) 23/12 der Freiwilligen Feuerwehr Zinnowitz auf der Insel Usedom
  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1529 F Sechszylinder-Dieselmotor OM 906,
  • Hubraum: 6.374 cm³, Leistung: 286 PS / 210 kW bei 2.200 U/min,
  • Getriebe: Allison Vollautomatik Radstand 4.760 mm zul.
  • Gesamtgewicht: 15.000 kg.

Aufbau:

  • Metz Aufbautyp: L32A XS, Produktionsnummer: A2T0037-0001
  • Lackierung in RAL 3000 (Feuerrot),
  • Länge / Breite / Höhe: 10.000 mm / 2.500 mm / 3.270 mm

HINWEIS: Das Video ist zu einer Zeit entstanden, als die Corona-Regeln noch milde waren.

Drehleiter mit Wenderohr 🚒 – FF Steinfurt

FEUERWEHRWILLI besucht die FW Steinfurt.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steinfurt verfügt über zwei Standorte.
Am Standort im Stadtteil Borghorst ist der Löschzug Borghorst mit 4 Zügen vertreten. An diesem Gerätehaus ist auch die Drehleiter der Feuerwehr Steinfurt stationiert.

Eine Drehleiter (DLK) ist das häufigste Hubrettungsfahrzeug bei Feuerwehren. Sie ist ein markantes Feuerwehrfahrzeug und ist eins der wichtigsten technischen Einrichtungen für die Menschenrettung.

Die Drehleiter am Standort Borghorst verfügt über einen Rettungskorb, der am sogenannten Leitersatz festmontiert ist.

Wichtig zu erwähnen ist, dass die Drehleiter durch ehrenamtliche Feuerwehrleute besetzt wird. Die Leiter fährt auch bei Brandeinsätzen und technischer Hilfeleistungen in die angrenzenden Gemeinden und Städte im Kreis Steinfurt.

DLK 23-12 FW Steinfurt

FEUERWEHRWILLI besucht die FW Steinfurt.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steinfurt verfügt über zwei Standorte.
Am Standort im Stadtteil Borghorst ist der Löschzug Borghorst mit 4 Zügen vertreten. An diesem Gerätehaus ist auch die Drehleiter der Feuerwehr Steinfurt stationiert.

Eine Drehleiter (DLK) ist das häufigste Hubrettungsfahrzeug bei Feuerwehren. Sie ist ein markantes Feuerwehrfahrzeug und ist eins der wichtigsten technischen Einrichtungen für die Menschenrettung.

Die Drehleiter am Standort Borghorst verfügt über einen Rettungskorb, der am sogenannten Leitersatz festmontiert ist.

Wichtig zu erwähnen ist, dass die Drehleiter durch ehrenamtliche Feuerwehrleute besetzt wird. Die Leiter fährt auch bei Brandeinsätzen und technischer Hilfeleistungen in die angrenzenden Gemeinden und Städte im Kreis Steinfurt.

www.FeuerwehrWilli.de - copyright 2021 - FeuerwehrWilli ®

Proudly powered by WordPress | Theme: SpicePress by SpiceThemes